Entenbrust mit Honig-Ingwer-Soße, Süßkartoffelpüree und Rosenkohl / Roast Duck Breast with a Honey and Ginger Sauce, Mashed Sweet Potatoes and Brussels Sprouts

entenbrustsuskartoffel2

Als Kinder haben wir beide ja Rosenkohl aus tiefster Seele gehasst! Immer dieses mehlige, bittere, weiche Grünzeugs, das uns vorgesetzt wurde… Brrr…  Ehrlich gesagt, ist es auch noch gar nicht so lange her, dass wir unsere Meinung da geändert haben. Genau gesagt, ist das erst letztes Jahr passiert, als wir uns ein tolles Silvestermenü in einem richtig guten Restaurant gegönnt haben und – oh Schreck! – auf dem Teller des Hauptgangs plötzlich Rosenkohl auftauchte. Wir sind ja grundsätzlich offen für alles und haben tapfer auch das verhasste Gemüse probiert. Hatte ja schließlich ein renommierter Koch gemacht. Und was soll ich sagen: Es war eine Offenbarung! Seitdem machen wir Rosenkohl auch selber gerne. Und zwar knackig und gut gewürzt, so dass der natürliche bittere Geschmack nicht so herauskommt. Kombiniert haben wir ihn mit einer herrlich rosa gebratenen Entenbrust (das Rezept für diese findet ihr hier) und einem weiteren Liebling, der Süßkartoffel, und zwar als Püree. Dazu gab es ein kleines Sößchen mit Honig und einem Hauch Ingwer. Ein herrliches Menü! Auch als Weihnachtsessen zu empfehlen 🙂

When we were children we used to hate Brussels sprouts from the bottom of our hearts! Those bitter and soft greens… brrr… Honestly, it hasn’t been that long that we changed our minds. In fact, it was only last year that we treated ourselves to a fantastic New Year’s Eve meal in a really good restaurant and – shock, horror! – there were Brussels sprouts on the plates of the main course. As we always try to be open-minded, we bravely ate the odious vegetable. After all, it was made by a renouned cook. And what can I say: It was a revelation! Since then we have been cooking Brussels sprouts repeatedly at home but it has to be firm to the bite and seasoned well so its natural bitterness won’t be too dominant. This time we combined it with a wonderfully roast duck breast (you can find the recipe here) and yet another favourite, a sweet potato puree. It went with a nice little sauce with honey and a wisp of ginger. What a wonderful dinner! We also recommend it for the Christmas meal 🙂

Weiterlesen

Fledermaus-Schoko-Cookies / Bat Chocolate Chip Cookies

fledermauscookies1

Morgen ist Halloween, buhuu, buhuuu! Wir dachten uns, damit wir auch etwas zum Thema Passendes beitragen können, zeigen wir euch heute einmal diese Schoko-Cookies – natürlich ganz halloweenmäßig verziert mit Fledermäusen!! Diese Cookies machen wir tatsächlich das ganze Jahr über gerne. Dann halt nur mit einfachen Schokotröpfchen und ohne extra Fledermausflügel 😉 Sie sind also nicht nur für gruselige Anlässe zu empfehlen. Ein Tipp vielleicht noch: Es wird das Mark zweier ganzer Vanilleschoten gebraucht. Nicht durch Vanillearoma oder Vanillezucker ersetzen, denn es macht wirklich einen Riesenunterschied und diese Cookies erst zu dem, was sie sind. Nämlich superlecker! Einen schönen Halloween-Abend/Allerheiligentag oder einfach nur freien Tag euch allen!

Tomorrow is Halloween, boo boooo! We thought, in order to contribute something appropriate we’d show you these chocolate cookies – decorated with bats, of course, very halloweenish!! Actually, we love making these cookies all year long. With simple chocolate chips and without any extra bat wings 😉 So they are not only recommended for scary occasions. One last tip maybe: You’ll need the seeds of two whole vanilla beans. Please do not replace them with vanilla extract or vanilla sugar as the real vanilla makes these cookies extra special and extra yummy! Have a nice Halloween/All Saints‘ Day or simply day off!

Weiterlesen

Pinke Limonade / Pink Lemonade

pinkelimo4

Okay, eine Limonade muss für mich eigentlich spritzig sein. Das heißt, ein wenig Kohlensäure gehört schon dazu. Streng genommen ist dieses Rezept also gar keine Limonade. Sie schmeckt aber sowas von erfrischend, dass man darüber locker hinwegsehen kann. Und ganz ehrlich: Die Farbe ist einfach toll und kommt ganz ohne künstliche Zusätze zustande. Und leicht herzustellen ist sie auch noch! Habe ich euch überzeugt? Gerade jetzt, wo der Sommer sich wohl schließlich wirklich verabschiedet, trinken wir sie wirklich gerne, um noch ein wenig in sonnigen Erinnerungen zu schwelgen. Hach!

Okay, actually for me lemonade has to be fizzy. So, strictly speaking, this recipe is not really a lemonade. However, it is so refreshing that you can condone that fact. And honestly: the colour is simply amazing and it is achieved without having to use any artificial ingredients. And it is really easy to make! Have a persuaded you? Now that summer is probably saying goodbye (sniff) we really like to have some of this lemonade to wallow in some sunny memories. Sigh!

Weiterlesen

Heidelbeer-Schnecken / Blueberry Rolls

Blaubeerschnecken1

Als wir vor ein paar Wochen in den Wald wollten, um Heidelbeeren zu sammeln, beschloss der Sommer, eine Pause zu machen. Es hat den ganzen Tag nur geregnet. Bei einem Spaziergang die Woche zuvor waren wir über Heidelbeersträucher gestolpert, die proppevoll mit riesigen, süßen Beeren hingen, und hatten natürlich nichts dabei, wo wir sie aufbewahren hätten können. Nun ja, jedenfalls hatten wir trotz allem riesige Lust auf irgendetwas Süßes mit Heidelbeeren und haben glücklicherweise noch einen Becher voll im Gefrierschrank gefunden – Halleluja! Wie schön, dass wir so gerne Vorräte anlegen, haha 😉 Wir konnten uns nicht zwischen Hefekuchen und Hefeschnecken entscheiden, haben also beides gemacht. Dazu haben wir das Grundrezept für unseren üblichen Hefeteig genommen, der reicht für ein ganzes Backblech oder zwei kleinere runde Kuchen. Aus der einen Hälfte wurde ein leckerer Heidelbeerkuchen, aus der anderen diese herrlichen Heidelbeer-Schnecken. Ihr könnt also für dieses Rezept das Grundrezept für den Hefeteig einfach teilen.

When we wanted to go into the forest to pick blueberries a few weeks ago summer decided to have a break. It rained all day! We had come across some blueberry bushes crammed full with huge, sweet berries during a little walk the week before and, of course, we weren’t prepared and didn’t have anything with us to store them in. Anyway – today we really fancied something sweet with blueberries and, luckily, we found a container full of them in our freezer – halleluja! How nice that we like building up reserves, haha 😉 We couldn’t decide between yeast cake and yeast rolls, so we made both. We used our basic recipe for our yeast dough. It’s enough for one baking tray or two smaller round cakes. One half went into a cake, the other one into these wonderful blueberry rolls. Just take half of the amounts given for this recipe.

Weiterlesen

Spargelsalat mit Erdbeeren / Asparagus Salad with Strawberries

Spargel-Erdbeer-Salat1Wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue auf den Frühling, wenn zwei unserer liebsten Nahrungsmittel Saison haben. Dass man sie auch ganz wunderbar kombinieren kann, hatten wir ja schon öfter gehört, es aber nie probiert. Neulich haben wir ein Rezept von unserem Supermarkt bekommen und uns ein Herz gefasst und einen unheimlich leckeren Salat aus frischem Spargel und herrlich duftenden Erdbeeren zubereitet. Etwas Rucola gibt dem Ganzen noch etwas Pfiff. Hört sich im ersten Moment etwas seltsam an, aber es lohnt sich wirklich, das einmal auszuprobieren! Wir haben weißen Spargel genommen, aber grüner funktioniert genauso wie eine Kombination aus beidem. Bei grünem Spargel darauf achten, dass er nicht so lange braucht, bis er gar ist.

Every year we’re looking forward to spring when it is the season for two of our favourite foods. We had heard before that the combination of the two works really well but so far we had never tried it. A few weeks ago we got a recipe at our local supermarket and plucked up the courage and made a very tasty salad of fresh asparagus and wonderfully aromatic strawberries. Some rocket adds a little kick. It may sound a little weird at first but serioulsy, it’s so worth trying! We used white asparagus but green one works just as well or a combination of both. If you use green asparagus, keep in mind that it needs less time until it is done.

Weiterlesen