Panierter Spargel mit Salzkartoffeln / Breaded Asparagus with Boiled Potatoes

PanierterSpargel1

Oje, eigentlich sind wir jetzt zu spät dran, denn die Spargelzeit hat am 24. Juni ja offiziell geendet. Aber vielleicht habt ihr noch welchen im Kühlschrank oder bekommt noch ein paar letzte Stangen auf dem Markt – in dem Fall möchten wir euch gerne dieses Rezept ans Herz legen. Wir lieben Spargel und essen ihn auch ganz gerne simpel gebraten oder gekocht, aber manchmal ist eine kleine Variation auch mal ganz schön. Deshalb haben wir es einfach mal mit einer Panade versucht und der knusprige Mantel hat uns so lecker geschmeckt, dass wir euch das Ganze nicht vorenthalten wollten!

Oh dear, we’re actually late because asparagus season officially ended on June 24th. But maybe you’ve still got some waiting in your fridge or you can get some last bits on the market – in that case we’d like to recommend this recipe. We love asparagus and like it simply fried in a pan or boiled but sometimes a little change is quite nice. That is why we just tried it with a breadcrumb coating and the crunchy bit tasted so nice that we wouldn’t want to keep the whole thing from you!

Weiterlesen

Quinoa-Bratlinge / Quinoa Patties

quinoa-bratlinge1

Das Gericht hier ist eines unserer neuen Lieblingsessen. Wir haben es kurz nach Weihnachten zum ersten Mal ausprobiert, als wir wirklich genug hatten von all dem schweren Essen, den vielen Weihnachtsbraten (so lecker sie auch waren) und den dicken Bäuchen 😉 Ging es euch auch so? Jedenfalls brauchten wir dringend etwas Vegetarisches und haben eines unserer liebsten vegetarischen Kochbücher zu Rate gezogen: Deftig Vegetarisch von Anne-Katrin Weber (übrigens besitzen wir alle drei Bände aus dieser Reihe und können jedes einzelne wärmstens empfehlen – auch Fleischessern! NIcht nur die Rezepte sind toll, wir lieben auch die Fotos.). Quinoa ist ja schon lange in Mode, aber – warum auch immer – wir hatten es bis dahin nur als Salat gegessen. Höchste Zeit also, einmal etwas Neues zu versuchen, und dieses Rezept klang fantastisch! Die Menge ist für vier Personen ausgelegt und es ist reichlich bemessen. Wer die Bratlinge also nur als Beilage plant, sollte die Menge entsprechend ändern.

This dish is a new favourite. We tried it after Christmas for the first time when we had enough of all the heavy food, the many Christmas roasts (as delicious as they were) and the round bellies 😉 Did you feel the same? Anyways, we urgently felt we needes something vegetarian and consulted one of our favourite vegetarian cookbooks by Anne-Katrin Weber (only availabe in German yet, I’m afraid…). It offers fantastic recipes, and the photography is mouth-watering! Quinoa has been around and in fashion for ages, but, for whatever reason, we’ve only had had it in salads until then. High time to try something new then and the recipe sounded great. The ingredients are meant for four persons and it is plenty. So if you want to make the patties as a side dish, you should calculate accordingly.

Weiterlesen

Entenbrust mit Honig-Ingwer-Soße, Süßkartoffelpüree und Rosenkohl / Roast Duck Breast with a Honey and Ginger Sauce, Mashed Sweet Potatoes and Brussels Sprouts

entenbrustsuskartoffel2

Als Kinder haben wir beide ja Rosenkohl aus tiefster Seele gehasst! Immer dieses mehlige, bittere, weiche Grünzeugs, das uns vorgesetzt wurde… Brrr…  Ehrlich gesagt, ist es auch noch gar nicht so lange her, dass wir unsere Meinung da geändert haben. Genau gesagt, ist das erst letztes Jahr passiert, als wir uns ein tolles Silvestermenü in einem richtig guten Restaurant gegönnt haben und – oh Schreck! – auf dem Teller des Hauptgangs plötzlich Rosenkohl auftauchte. Wir sind ja grundsätzlich offen für alles und haben tapfer auch das verhasste Gemüse probiert. Hatte ja schließlich ein renommierter Koch gemacht. Und was soll ich sagen: Es war eine Offenbarung! Seitdem machen wir Rosenkohl auch selber gerne. Und zwar knackig und gut gewürzt, so dass der natürliche bittere Geschmack nicht so herauskommt. Kombiniert haben wir ihn mit einer herrlich rosa gebratenen Entenbrust (das Rezept für diese findet ihr hier) und einem weiteren Liebling, der Süßkartoffel, und zwar als Püree. Dazu gab es ein kleines Sößchen mit Honig und einem Hauch Ingwer. Ein herrliches Menü! Auch als Weihnachtsessen zu empfehlen 🙂

When we were children we used to hate Brussels sprouts from the bottom of our hearts! Those bitter and soft greens… brrr… Honestly, it hasn’t been that long that we changed our minds. In fact, it was only last year that we treated ourselves to a fantastic New Year’s Eve meal in a really good restaurant and – shock, horror! – there were Brussels sprouts on the plates of the main course. As we always try to be open-minded, we bravely ate the odious vegetable. After all, it was made by a renouned cook. And what can I say: It was a revelation! Since then we have been cooking Brussels sprouts repeatedly at home but it has to be firm to the bite and seasoned well so its natural bitterness won’t be too dominant. This time we combined it with a wonderfully roast duck breast (you can find the recipe here) and yet another favourite, a sweet potato puree. It went with a nice little sauce with honey and a wisp of ginger. What a wonderful dinner! We also recommend it for the Christmas meal 🙂

Weiterlesen

Pastinakensuppe mit Curryöl / Parsnip Soup with Curry Oil

Pastinakensuppe1

Wir wären ja schon ewig wieder in Stimmung für den Frühling, aber der wird wohl noch etwas auf sich warten lassen, selbst wenn die Temperaturen in letzter Zeit gar nicht so übel waren. Trotzdem möchten wir euch heute eine unserer neuen Lieblingssuppen zeigen, damit ihr euch ein wenig aufwärmen könnt, wenn es draußen wieder einmal total gruselig ist. Diese Pastinakensuppe ist herrlich samtig und das Curryöl gibt dem Ganzen eine ungewöhnliche Note. Wir haben sie als Vorspeise beim Weihnachtsessen serviert und selbst diejenigen, die normalerweise nicht so experimentierfreudig sind, wollten einen Nachschlag. Also: ein voller Erfolg und nur zu empfehlen. Am allerbesten schmeckt diese Suppe übrigens mit selbstgemachter Gemüsebrühe. Wenn ihr also am Vorabend ein wenig Zeit habt, kocht euch doch eine 🙂

Actually, we’re already in the mood for spring but it’ll be some time coming I guess, even though the temperatures haven’t been that bad over here recently. Anyway, today we want to show you one of our new favourite soups, just in case it’s awful outside and you want to warm up a little. This parsnip soup is wonderfully velvety and the curry oil adds a special touch to it all. We served it as starter at the Christmas meal and even those who normally aren’t that eager to try new things took a second helping. So: a big success and our recommendation. By the way, this soup tastes best when you use home-made vegetable stock. So if you have time on the evening before, how about making some? 🙂

Weiterlesen

Scharfe Hähnchenbrust mit Joghurtsoße / Hot Chicken Breast with Yoghurt Sauce

SamalOelekHähnchen4

Heute gibt es ein einfaches und leckeres Rezept für eine Hähnchenbrust mit etwas Schärfe. Wir haben eine tolle Joghurtsoße dazu gemacht, die auch super für alle ist, die nicht gerne scharf essen, weil sie das Ganze ein wenig neutralisiert. Ein wenig Basmati-Reis und frischer Salat dazu, fertig! Lasst es euch schmecken!

Today we’ve got a simple and delicious recipe for a spicy chicken breast. We made a great yoghurt sauce to go with it, which is perfect for everyone who doesn’t like their meals too spicy as it will absorb the hotness a little. Add some basmati rice and fresh lettuce, finished! Enjoy!

Weiterlesen