Frischer Nudelsalat / Fresh Pasta Salad

NudelsalatSommer1

Nudelsalat gehört zu unseren absoluten Favourites in der Grillsaison (und auch sonst, ehrlich gesagt)! Er ist nicht nur eine leckere Beilage, sondern man kann die Reste (wenn es denn welche gibt, haha) auch noch später oder am nächsten Tag essen und in der Regel schmeckt er auch dann noch wunderbar. Gemessen daran, wie sehr wir ihn lieben, ist es eine Schande, dass wir bisher nur ein Rezept auf unserem Blog haben! Deshalb kommt hier eine Variante, die trotz der Mayonnaise sehr frisch schmeckt und definitiv eines unserer liebsten Nudelsalat-Rezepten ist. Wenn ihr Vegetarier seid, lasst den Schinken einfach weg. Der Nudelsalat schmeckt am besten, wenn er Zeit hatte, ein bisschen durchzuziehen. Ihr könnt ihn also problemlos vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Pasta salad is among our absolute favourites for barbecue season (and at any other time, too)! Not only is it a yummy side dish but you can also eat the leftovers (in case there are any, haha) later or the next day and it will still be delicious. Actually, considering how much we love it, it is a shame that we’ve only posted one recipe on our blog! So, here’s a version which is really fresh despite the mayonnaise and definitely belongs to our most beloved pasta salad recipes. If you’re vegetarian, just leave out the ham. The pasta salad tastes best when it had some time to develop its flavour, so you can prepare it and keep it in the fridge before eating it without problems.

 

NudelsalatSommer2

Zutaten für ca. 8 Personen / serves about 8:

500 g Nudeln / 500 g pasta

300 g Tiefkühl-Erbsen / 300 g peas (frozen)

300 g Mais aus der Dose / 300 g sweet corn (canned)

3 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten / 3 spring onions, chopped

1 Apfel / 1 apple

1 EL Zitronensaft / 1 tbsp. lemon juice

250 g Mayonnaise / 250 g mayonnaise

NudelsalatSommer3

In einem geeigneten Topf Nudeln in Salzwasser garen, abgießen und in eine passende Schüssel geben. Die TK-Erbsen und den Mais unter die  noch heißen Nudeln mischen, dann etwas abkühlen lassen. Apfel eventuell schälen (wir haben ihn hier nicht geschält), würfeln und mit dem Zitronensaft vermischen, damit er nicht braun wird. Die Frühlingszwiebeln und den Apfel unterheben. Jetzt kann man entweder die Mayo darüber geben und den Salat lauwarm geniesen oder der Salat wird über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt. In dem Fall die Mayo erst am nächsten Tag untermischen.

NudelsalatSommer4

Cook the pasta in salt water in a big pot, drain and put in a suitable bowl. Mix the frozen peas and the sweet corn with the still warm pasta, then let cool a little. You can peel the apple (we didn’t in this case), dice it and mix with lemon juice so it won’t go brown. Add the chopped spring onions and the apple to the pasta salad. You can either add the mayonnaise now and enjoy your pasta salad slightly warm or you put the salad in the fridge over night. In that case add the mayonnaise on the next day.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s