Panierter Spargel mit Salzkartoffeln / Breaded Asparagus with Boiled Potatoes

PanierterSpargel1

Oje, eigentlich sind wir jetzt zu spät dran, denn die Spargelzeit hat am 24. Juni ja offiziell geendet. Aber vielleicht habt ihr noch welchen im Kühlschrank oder bekommt noch ein paar letzte Stangen auf dem Markt – in dem Fall möchten wir euch gerne dieses Rezept ans Herz legen. Wir lieben Spargel und essen ihn auch ganz gerne simpel gebraten oder gekocht, aber manchmal ist eine kleine Variation auch mal ganz schön. Deshalb haben wir es einfach mal mit einer Panade versucht und der knusprige Mantel hat uns so lecker geschmeckt, dass wir euch das Ganze nicht vorenthalten wollten!

Oh dear, we’re actually late because asparagus season officially ended on June 24th. But maybe you’ve still got some waiting in your fridge or you can get some last bits on the market – in that case we’d like to recommend this recipe. We love asparagus and like it simply fried in a pan or boiled but sometimes a little change is quite nice. That is why we just tried it with a breadcrumb coating and the crunchy bit tasted so nice that we wouldn’t want to keep the whole thing from you!

PanierterSpargel2

Zutaten für 2 Personen/ Serves two:

10 Stangen weißer Spargel, geschält / 10 asparagus spears, peeled

4 mittlere oder 6 kleine Kartoffeln (festkochend) / 4 medium-sized or 6 small potatoes (waxy)

1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten / 1 bunch of chives, finely cut

100 g Butter / 100 g butter

2 Bio-Eier / 2 organic eggs

3 EL Sahne / 3 tbsp. cream

Mehl / flour

Paniermehl oder Semmelbrösel / breadcrumbs

Salz, Pfeffer / salt, pepper

Butterschmalz oder Pflanzenöl zum Braten / clarified butter or vegetable oil for frying

PanierterSpargel3

Spargel schälen und drei Behälter zum Panieren vorbereiten. Diese sollten so gewählt werden, dass die Spargelstangen ohne Probleme in den Zutaten gewälzt werden können. In den ersten Behälter nur das Mehl geben. Im zweiten Eier und Sahne mit Salz und Pfeffer würzen, dann gut verrühren. Ins letzte Behältnis kommt das Paniermehl. Spargel nacheinander in allen drei Behältnissen rollen.

Wasser für die Kartoffeln aufsetzen. Diese in das kalte Wasser geben. Wenn das Wasser kocht, Salz zugeben, Temperatur reduzieren und leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Abgießen und kurz abdampfen lassen (siehe auch Tipps und Tricks Kartoffeln).

In der Zwischenzeit eine Pfanne bei mittelstarker Hitze (Stufe 7 von 9) auf den Herd stellen und soviel Butterschmalz oder Öl hinzufügen, bis sie ca. 1 cm hoch befüllt ist. Panierten Spargel im heißen Fett rundherum goldbraun braten. Dann herausnehmen und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Braten sollte in der Regel nicht länger als 6 Minuten dauern.

Sind die Stangen in der Pfanne, Butter in einem extra Topf zerlassen. Vor dem Servieren die Butter mit etwas Salz würzen, die Schnittlauchröllchen dazugeben, dann über die heißen Kartoffeln gießen.

PanierterSpargel4

Peel the asparagus and prepare three plates for the breading. You should choose them big enough to be able to roll the spears in them without problems. Into the first plate goes the flour. Put the eggs and cream into the second, season with salt and pepper and stir it all together. The last plate is for the breadcrumbs. Roll the asparagus spears in all three plates, one after another.

Put water into a pot for the potatoes and add them to the cold water. As soon as it boils, add salt, reduce heat to medium and let simmer until the potatoes are done (see tipps and tricks for potatoes). Drain them and let evaporate shortly.

In the meantime heat a pan over medium-high heat and add enough clarified butter or vegetable oil to fill the pan with about 1 cm. Fry the asparagus spears in the hot butter or  oil until golden brown on all sides. This shouldn’t take longer than about 6 minutes. Take them out and let drain on a paper towel.

As soon as the spears are frying, melt the butter in an extra pot. Before serving, season with some salt, add the chives and then pour over the potatoes.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s