Fledermaus-Schoko-Cookies / Bat Chocolate Chip Cookies

fledermauscookies1

Morgen ist Halloween, buhuu, buhuuu! Wir dachten uns, damit wir auch etwas zum Thema Passendes beitragen können, zeigen wir euch heute einmal diese Schoko-Cookies – natürlich ganz halloweenmäßig verziert mit Fledermäusen!! Diese Cookies machen wir tatsächlich das ganze Jahr über gerne. Dann halt nur mit einfachen Schokotröpfchen und ohne extra Fledermausflügel 😉 Sie sind also nicht nur für gruselige Anlässe zu empfehlen. Ein Tipp vielleicht noch: Es wird das Mark zweier ganzer Vanilleschoten gebraucht. Nicht durch Vanillearoma oder Vanillezucker ersetzen, denn es macht wirklich einen Riesenunterschied und diese Cookies erst zu dem, was sie sind. Nämlich superlecker! Einen schönen Halloween-Abend/Allerheiligentag oder einfach nur freien Tag euch allen!

Tomorrow is Halloween, boo boooo! We thought, in order to contribute something appropriate we’d show you these chocolate cookies – decorated with bats, of course, very halloweenish!! Actually, we love making these cookies all year long. With simple chocolate chips and without any extra bat wings 😉 So they are not only recommended for scary occasions. One last tip maybe: You’ll need the seeds of two whole vanilla beans. Please do not replace them with vanilla extract or vanilla sugar as the real vanilla makes these cookies extra special and extra yummy! Have a nice Halloween/All Saints‘ Day or simply day off!

fledermauscookies2

Zutaten für ca. 35 Stück / Ingredients for about 35 cookies:

100 g weiche Butter / 100 g butter (room-temperature)

50 g Zucker / 50 g sugar

100 g brauner Zucker / 100 g brown sugar

Mark zweier Vanilleschoten / seeds of two vanilla beans

1 Ei / 1 egg

100 g Mehl / 100 g flour

75 g gemahlene Haselnüsse / 75 g ground hazelnuts

1 TL Backpulver / 1 tsp. baking powder

150 g Schokotröpfchen / 150 g chocolate chips (round ones)

Für die Dekoration / for decoration:

40 g Schokolade / 40 g chocolate

fledermauscookies3

Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker, braunen Zucker schaumig schlagen, das Ei unterrühren. Dann das Mark der Vanilleschoten untermixen. In einer anderen Schüssel Mehl, Nüsse und Backpulver vermischen. Zur Eiermasse geben und gut verrühren, zum Schluss zwei Drittel der Schokotröpfchen unterheben. Mit zwei Teelöffeln kleine Kugeln formen und mit genug Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Sie laufen im Ofen auseinander, ich backe maximal 16 Häufchen pro Backblech, dann läuft nichts ineinander. Mit den Händen die Kugeln etwas flach drücken, obenauf noch zwei oder drei Schokotröpfchen setzen. Das werden später die Fledermäuse. Die Cookies im Ofen auf der mittleren Schiene 10 bis 12 (je nach Ofen) goldbraun backen. Herausnehmen, ca. 5 Minuten auf dem Backblech ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Zwischenzeitlich die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. In eine Plastiktüte füllen und eine Ecke ein kleines bisschen aufschneiden. Die Öffnung darf nicht zu groß sein. Dann die Flügel neben den zuletzt aufgesetzten Schokotröpfchen aufmalen. Sollte die Öffnung zu groß sein, so dass man keine Spitzen malen kann, funktioniert das auch mit einem Zahnstocher. Schokolade fest werden lassen und Cookies genießen 🙂

Preheat oven to 180°C (top and bottom heat). Whip butter, sugar and brown sugar until foamy, then stir in the egg. Now mix in the vanilla seeds. In another bowl mix the flour, hazelnuts and baking powder. Add to the egg mixture and stir in well. Finally, add two thirds of the chocolate chips. Use two teaspoons to form little balls and put them onto a baking tray lined with parchment paper, leaving enough space between them. They will spread in the oven, so I usually bake up to 16 cookies on one tray. This way they won’t merge. Use your hands to press the balls a little flat, then put two or three chocolate chips on top. These will be the bats. Bake the cookies on the middle rail of your oven for 10 to 12 minutes (depending on your oven) until golden brown. Take them out, let sit for about 5 minutes on the baking tray, then transfer to a cooling rack and let cool completely. In the meantime melt the chocolate over a bain-marie. Fill the melted chocolate into a small plastic bag and cut of one edge, but only very little to get a tiny nozzle. It mustn’t be too big. Paint on the wings next to the chocolate chips you put on top. If the nozzle is too big to draw nice tips you can also use toothpicks to do that. Let cool and enjoy 🙂

fledermauscookies4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s