Heidelbeer-Schnecken / Blueberry Rolls

Blaubeerschnecken1

Als wir vor ein paar Wochen in den Wald wollten, um Heidelbeeren zu sammeln, beschloss der Sommer, eine Pause zu machen. Es hat den ganzen Tag nur geregnet. Bei einem Spaziergang die Woche zuvor waren wir über Heidelbeersträucher gestolpert, die proppevoll mit riesigen, süßen Beeren hingen, und hatten natürlich nichts dabei, wo wir sie aufbewahren hätten können. Nun ja, jedenfalls hatten wir trotz allem riesige Lust auf irgendetwas Süßes mit Heidelbeeren und haben glücklicherweise noch einen Becher voll im Gefrierschrank gefunden – Halleluja! Wie schön, dass wir so gerne Vorräte anlegen, haha 😉 Wir konnten uns nicht zwischen Hefekuchen und Hefeschnecken entscheiden, haben also beides gemacht. Dazu haben wir das Grundrezept für unseren üblichen Hefeteig genommen, der reicht für ein ganzes Backblech oder zwei kleinere runde Kuchen. Aus der einen Hälfte wurde ein leckerer Heidelbeerkuchen, aus der anderen diese herrlichen Heidelbeer-Schnecken. Ihr könnt also für dieses Rezept das Grundrezept für den Hefeteig einfach teilen.

When we wanted to go into the forest to pick blueberries a few weeks ago summer decided to have a break. It rained all day! We had come across some blueberry bushes crammed full with huge, sweet berries during a little walk the week before and, of course, we weren’t prepared and didn’t have anything with us to store them in. Anyway – today we really fancied something sweet with blueberries and, luckily, we found a container full of them in our freezer – halleluja! How nice that we like building up reserves, haha 😉 We couldn’t decide between yeast cake and yeast rolls, so we made both. We used our basic recipe for our yeast dough. It’s enough for one baking tray or two smaller round cakes. One half went into a cake, the other one into these wonderful blueberry rolls. Just take half of the amounts given for this recipe.

Weiterlesen

Advertisements