Erdbeer-Sahne-Rolle / Strawberry and Cream Roulade

Erdbeerrolle3

Und hier kommt noch ein Erdbeerkuchen! Ja, unser Garten überschüttet uns noch immer mit den leckeren kleinen Früchtchen und wir sind auch gar nicht böse, aber man muss sie ja auch irgendwie verarbeiten. Eine ganze Menge wurden schon in Marmelade verwandelt, ein bisschen auch in Erdbeereis (Rezept kommt bald!), aber Kuchen steht natürlich immer ganz oben auf der Liste. Diese Erdbeer-Sahne-Rolle ist übrigens immer ein Hit und hält nie lange, weil sie einfach superlecker ist. Ich mache sie immer mit einem Blitz-Biskuitteig, der eigentlich noch nie schiefgegangen ist. Nur beim Rollen muss man etwas vorsichtig sein, aber wenn wirklich etwas brechen sollte, kann man ein solches Malheur bei diesem Kuchen ganz locker mit Sahne kaschieren. Übrigens hatte ich für dieses Exemplar nicht genug Sahne im Kühlschrank, normalerweise kommt da viel mehr dran (siehe Mengenangaben unten), aber ich wollte euch den Kuchen trotzdem nicht vorenthalten, auch wenn er ein bisschen leer aussieht 😉 Macht euch eine schöne Woche!

So, here’s another strawberry cake! Yes, our garden keeps showering us with those delicious little things and we’re anything but mad at it, but something has to be done with them, right? We turned a huge part into jam, a little bit into strawberry ice-cream (recipe coming soon!) but, of course, cake is always very high up the list. This strawberry and cream roulade is always a hit and it never lasts long because it is just super-yummy. I always make it with this quick sponge, which actually never goes wrong. You just need to be a little careful with rolling it but if it breaks, you can cover that up with the cream – so, no problem! By the way, I had run out of cream when I made this cake, normally there’s some more in it (see ingredients below), but I really had to show it to you, even if it looks a bit empty 😉 Have a great week!

Weiterlesen

Advertisements

Little Italian Burger

ItalianBurger4

Ihr wisst ja, dass wir einem leckeren Burger niemals abgeneigt sind. Da probieren wir auch immer gerne etwas Neues aus und wenn es gut schmeckt, dann landet es selbstverständlich hier. Tadaa, hier kommt unser neuester Burger. Wir haben ihn Little Italian Burger genannt. Nicht unbedingt, weil er sehr italienisch daherkommt, aber er hat Mozzarella drauf, Tomaten und Grünzeug. Italienische Farben, also dachten wir, der Name passt doch 😉 Außerdem hat dieser Burger noch gebratene Champignons bekommen, natürlich knusprigen Pancetta (Speck macht einen Burger einfach so viel besser!) und eine leckere Soße. Lasst ihn euch schmecken!

You know that we never say no to a yummy burger. We also like to try something new and when it tastes good it goes on here, of course. Tadaa, here’s our newest burger. We called it the Little Italian Burger. Not necessarily because it’s very Italian but it does have mozzarella, tomatoes and some green stuff. Italian colours, so we thought the name would be fitting 😉 Also, this burger got some fried button mushrooms, some crispy Pancetta, of course (bacon makes every burger just so much better!) and a delicious sauce. Enjoy!

Weiterlesen

Erdbeerkuchen / Strawberry Cake

Erdbeerkuchen1

Es ist endlich wieder Erdbeerzeit. Unser Erdbeerbeet quillt über vor Blüten und wir können es kaum erwarten, dass sie sich alle in die leckeren kleinen Früchte verwandeln. Es sind schon eine ganze Menge da, aber sie sind noch grün, denn bisher hat sich die Sonne nicht genügend blicken lassen, um sie rot zu färben. Wir haben also für diesen tollen Erdbeerkuchen auf Erdbeeren vom Markt zurückgreifen müssen – hat dem Ganzen aber keinen Abbruch getan! Das Rezept stammt mal wieder von Mama, schon meine Oma hat diesen Erdbeerkuchen gebacken. Er ist übrigens ruckzuck gemacht – die einzige Schwierigkeit besteht eigentlich darin, ihn heil aus der Form zu bekommen. Wenn man sie gut fettet und ordentlich mit Paniermehl ausstreut, kann eigentlich nichts passieren.

It’s finally strawberry time again. Our strawberry field is loaded with blossoms and we just cannot wait for them to turn into little yummy berries. There are already a lot but they are still green as the sun hasn’t been out enough yet to turn them red. So we had to resort to strawberries from the market for this fantastic cake – which did no harm to it, though! The recipe is my mum’s again, my grandma used to make this strawberry cake as well. By the way, you can make it in nothing flat – the only difficulty is actually getting it out of the baking mould in one piece. If you butter it well and sprinkle it with a lot of bread crumbs, though, it shouldn’t be a problem.

Weiterlesen