Joghurt-Schmarrn mit Apfelkompott / Yoghurt „Schmarrn“ with Stewed Apples

Joghurtschmarrn4

Wir sammeln nicht nur Pilze, wenn wir mit dem Hund unterwegs sind. Auf unserem üblichen Weg steht auch ein Apfelbaum und, ratet mal, der ist gerade regelrecht überladen mit den schönsten Äpfeln. Nun ja, wir haben auch ein paar von denen aufgesammelt. Mit ihnen haben wir eine einfache, aber leckere Nachspeise gemacht: Joghurt-Schmarrn mit Apfelkompott. Probiert es aus!

We do not only pick mushrooms when we are out with the dog. On our usual way there is an apple tree and guess what, at the moment it is heavily loaded with the most beautiful apples. Well, we picked a few of those, too, and made a simple but delicious dessert with them: A yoghurt „Schmarrn“ (which is a traditional Bavarian and Austrian dessert, a kind of sugared pancake) with stewed apples. Give it a go!

Joghurtschmarrn2

Zutaten für zwei Personen / Ingredients for two servings:

Für den Joghurt-Schmarrn / for the yoghurt „Schmarrn“:

150 g Joghurt / 150 g yoghurt

150 ml Milch / 150 ml milk

150 g Mehl / 150 g flour

2 Eier, getrennt / 2 eggs, separated

2 EL Zucker / 2 tbsp. sugar

1 Prise Salz / 1 pinch of salt

2 EL Butterschmalz / 2 tbsp. clarified butter

Puderzucker / powdered sugar

Für das Apfelkompott / for the stewed apples:

500 g Äpfel (z.B. Boskoop), geschält und gewürfelt / 500 g apples (e.g. Boskoop or Bramley), peeled and cut into pieces

Saft einer halben Zitrone / juice of half a lemon

1 Scheibe frischer Ingwer (ca. 5mm dick) / 1 slice of fresh ginger (ca. 5mm thick)

3 EL Zucker / 3 tbsp. sugar

1/2 bis 1 TL Zimt / 1/2 to 1 tsp. cinnamon

etwas Wasser / some water

Joghurtschmarrn3

Den Zitronensaft mit den Äpfeln vermischen, damit sie nicht braun werden. Gerade soviel Wasser in einen Topf geben, dass der Boden etwa 1 cm bedeckt ist und zum Kochen bringen. Den Zucker darin auflösen, die Äpfel hineingeben und die Hitze reduzieren. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Mit einem Stampfer zerdrücken und mit etwas Zimt würzen, je nach Vorliebe. Wem das Kompott noch nicht süß genug ist, kann jetzt noch Zucker hinzufügen.

Für den Schmarrn Joghurt, Milch, Zucker und Eigelbe in der Küchenmaschine vermengen.  Dann das Mehl hineinrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz nicht ganz steif schlagen. Dann vorsichtig unter den Teig heben, damit die Luft nicht entweicht. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Teig hineingeben. Wenn die Ränder des Teigs durch werden, kann man den Schmarrn mit einem Holz- oder Plastikspatel in grobe Stücke zerteilen und wenden. Der Schmarrn ist fertig, wenn beide Seiten goldbraun sind. Die Stücke mit Puderzucker bestreuen und mit dem warmen Apfelkompott servieren.

Joghurtschmarrn1

Mix the apples with the lemon juice to prevent them from going brown. Pour just enough water into a pot to cover the bottom about 1 cm and bring to a boil. Dissolve the sugar in it, add the apples and reduce the heat. Let simmer for about 10 minutes or until the apples are soft. Mash them with a masher and season to taste with cinnamon. If you find that the stewed apples are not sweet enough for you, you might want to add some more sugar now.

For the „Schmarrn“ mix the yoghurt, milk, sugar and egg yolks in your food processor. Stir in the flour. Whisk the egg whites with a pinch of salt until almost stiff. Then fold it into the dough carefully so the air will not get away. Heat the clarified butter in a frying pan and pour in the dough. When you can see that the rims are done, you can cut the „Schmarrn“ into pieces and flip them over. The „Schmarrn“ is done when both sides are golden brown. Sprinkle with powdered sugar and serve with the warm stewed apples.

Advertisements

3 Gedanken zu „Joghurt-Schmarrn mit Apfelkompott / Yoghurt „Schmarrn“ with Stewed Apples

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s