Leicht scharfer Nudelsalat / Slightly Spicy Pasta Salad

Nudelsalat5

Es ist die Zeit der Grillfeste und Gartenpartys! Ein Nudelsalat passt perfekt aufs Buffet. Man kann ihn im Voraus zubereiten und jeder mag ihn. Unsere Variante hat eine leichte Schärfe, gerade so, dass es leicht auf der Zunge prickelt. Wir servieren ihn bei jeder Party und er hat bereits seine Fans.

It is the time of barbecues and garden parties! A noodle salad is perfect for the buffet. You can prepare it in advance and everybody likes it. Our version is slightly spicy, just enough to tickle your tongue a little. We serve it at every one of our parties and it has already gained a lot of fans.

Nudelsalat1

Zutaten für ca. 6 Personen / Ingredients for about 6

500 g Nudeln / 500 g noodles

250 g Erbsen / 250 g peas

1 Salatgurke / 1 cucumber

1 Dose Mais (ca. 300g) / 1 can of sweetcorn (ca. 300g)

eine oder zwei Handvoll Cherrytomaten / one or two handfuls of cherry tomatoes

2 EL gehackter Dill / 2 tbsp. chopped dill

250 ml gutes Olivenöl / 250 ml good quality olive oil

5 – 6 EL Weißweinessig / 5 – 6 tbsp. white wine vinegar

2 EL Sambal Oelek / 2 tbsp. sambal oelek

Nudelsalat2

Nudeln al dente kochen, abgießen und beiseite stellen. Wir benutzen Rigatoni, Penne oder Fusilli. Die Gurke der Länge nach vierteln und die Kerne wie in unserem Foto mit einem Messer entfernen, denn sie würden den Salat zu wässrig machen. Man kann die Gurke zunächst auch halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen, um weniger von der Gurke zu verlieren. Dann die Gurkenviertel in etwa 2 cm breite Stücke schneiden. Alle Zutaten gut vermischen und den Salat mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Ein kleiner Hinweis: Wer es nicht zu scharf mag, sollte mit dem Sambal Oelek vorsichtig sein! Unsere 2 gestrichenen EL verursachen ein leichtes Prickeln. Wer es schärfer mag, darf die Dosis gerne erhöhen.

Cook the noodles until al dente, drain and put aside. We use rigatoni, penne or fusilli. Cut the cucumber into quarters lengthwise and remove the seeds with a knive like in our photo because the salad would get watery, if you left them in. In order to lose less of the cucumber, you could also cut it in half at first and scratch the seeds out using a spoon. Now cut the cucumber quarters into pieces about 2 cm thick. Mix all the ingredients well and let the salad set in the fridge for at least one hour. Then add salt and pepper to taste. Some piece of advice: If you do not like it too spicy, be careful with the sambal oelek. Our level tablespoons cause a light tickle in your mouth. If you prefer your salad to be hot, you might want to use more of it.

Nudelsalat4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s